Blogheim.at Logo
LOADING

Type to search

Sweets & Cakes

Apfeltiramisu – die fruchtige Alternative zum klassischen Tiramisu

Christoph 15. September 2018

Das große Angebot an Äpfeln diesen Sommer führt dazu, dass natürlich Rezepte mit Äpfel bei meiner Mutti gerade hoch im Kurs stehen. Dieses Mal hat sie ein Apfeltiramisu gezaubert. Überzeugt euch selbst davon!

Zutaten Apfelmus

  • ca 2 kg säuerliche Äpfel
  • 125 ml Wasser
  • 6 Blatt Gelatine

Zutaten Biskuit

  • 6 Eier getrennt
  • 125 ml kaltes Wasser
  • 250 g Zucker
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 280 g Mehl

 

  • 2,5 Schachteln Biskotten (Löffelbiskuit)
  • ca 750 ml Apfelsaft
  • ca 250 ml Rum
  • 750 ml Obers
  • 150 g geriebene Schokolade (optional)
Apfeltiramisu selbstgemacht Rezept

Zubereitung Apfelmus

  1. Äpfel schälen, entkernen, zerkleinern, weich dünsten und pürieren.
  2. In kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken und ins heiße Apfelmus einrühren.
  3. Anschließend auskühlen lassen.

Zubereitung Biskuit

  1. Eiklar, Wasser und Salz schaumig rühren.
  2. Nach und nach Zucker einarbeiten und Dotter einrühren.
  3. Mit Backpulver versiebtes Mehl unterheben.
  4. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Rohr bei 200 Grad Heißluft 20 Minuten backen.

Zubereitung

  1. Vom ausgekühlten Biskuitboden das Papier ablösen.
  2. Biskuit in ein tiefes Backblech legen.
  3. Die Häfte des Apfelmuses gleichmäßig darauf verteilen.
  4. Die Hälfte der Biskotten kurz in mit Apfelsaft vermischtem Rum tränken. (falls Kinder mitessen, kann der Rum auch weggelassen werden)
  5. Danach auf das Apfelmus legen und mit der Hälfte des steif geschlagenen Obers abdecken.
  6. Restliches Apfelmus darauf verteilen, dann wieder getränkte Biskotten daraufgeben.
  7. Mit restllichem Obers abdecken.
  8. Mit Schokolade oder Zimt bestreuen und über Nacht (8 h) kaltstellen.

 

Lasst das Apfeltiramisu euch schmecken!